... 21.04.2018: 15 Jahre www.br-family.de! ...

...ungefähr Anfang 2002 machte „Roland“ in seinem Blog eine Bemerkung über Bob Ross. Der erste Kommentar dazu kam damals von unserem Beat, der dadurch in gewisser Weise zum „Urvater“ der späteren BR-Family wurde (Danke dafür lieber Beat!). Schnell kamen dort mehr Kommentare zu Rolands Bemerkung… und es stiessen mehr von „uns“ dazu. Ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern, aber ich meine Marion war die nächste, dann Birgit und irgendwann auch ich. Unsere Unterhaltungen in Rolands Blog nahmen schnell ein solches Ausmass an das Roland uns freundlich hinaus komplimentierte (zu Recht natürlich, denn schliesslich war es ja sein Blog). Mein Dank an Roland, denn ohne Ihn und sein Blog gäbe es diese Seiten hier wahrscheinlich nicht. Wegen des Rauswurfs nun quasi heimatlos bastelte mein Namensvetter Jürgen damals in Rekordzeit das Forum bei „Info-Serve“, das dann vom 20.11.2002 – 21.04.2003 unsere Heimat war. Vielen Dank dafür an Jürgen. Während der „Info-Serve“ Zeit wuchs bei Birgit und mir die Idee etwas komplett neues zu schaffen… eine Seite zum Thema Bob Ross, mit eigener Galerie in der alle ihre Bilder zeigen können. Auch ohne Kenntnisse der Bildbearbeitung und sonstiger Kenntnisse die man dazu haben muss. Auch Infos über Bob sollte es dort geben (wir waren die ersten die eine brauchbare Biografie von ihm zusammen getragen haben). Tips, Tricks etc. sollten auch mit rein. Alles möglichst einfach, ohne nervige Werbung. Birgit und ich haben damals viele, viele, viele Stunden Arbeit investiert um alles zusammen zu tragen und zu gestalten (wobei wir damals beide keinerlei Vorkenntnisse hatten und uns alles erarbeiten mussten). Heute vor 15 Jahren war es dann soweit und www.br-family.de ging online! (Danke Birgit!!!)

Mittlerweile tummeln sich auf unserem Server knapp 25.000 Dateien mit insgesamt 2,2 Gigabyte. In der Galerie gibt es aktuell 113 „Aussteller“ die dort insgesamt ca. 9850 Bilder und Fotos zeigen. Diese kamen in tausenden von Mails, die ja alle gelesen und beantwortet werden mussten, die Bilder mussten gespeichert, bearbeitet und mit Angaben zu Titel, Grösse, Technik etc. in die jeweiligen Galerien gestellt werden. Natürlich gabs es dazu eine entsprechende Ankündigung damit sie auch entdeckt werden konnten. Über die Jahre kamen so nicht mehr zählbare Stunden Arbeit zusammen (über die Jahre auch ein deutlich 4-stelliger Betrag an Kosten).

Wie in jeder „richtigen“ Familie war auch „unsere“ ständig im Wandel. Leute kamen dazu, andere gingen... Freundschaften entstanden, manche zerbrachen auch wieder… liebe Menschen, darunter auch jemand der mir persönlich zum Freund wurde sind im Lauf der Jahre gestorben...wahrscheinlich noch einige mehr als die von denen ich weis (ich werde Liselotte und Freddy immer in Erinnerung behalten. Falls jemand von anderen weis bitte schreibt mir das…).

Die Zeiten wandeln sich...das Interesse an Bob hat nachgelassen, was ich schade finde, denn nicht nur ich habe ihm viel zu verdanken. Das Internet und seine Möglichkeiten sind in den letzten Jahren explodiert. Manche zeigen ihre Werke jetzt auf andern Plattformen oder eigenen Seiten. Das Interesse an unserem Forum nahm leider so ab das ich es irgendwann deaktivert habe. Wer weis...vielleicht ändert sich das ja irgendwann auch wieder. Viele andere Seiten sind im Laufe der Jahre verschwunden… unsere gibt es immer noch. Immerhin wird die BR-Family bei Wikipedia als Weblink zum Thema Bob Ross aufgeführt… was mich sehr, sehr freut…

Auch wenn es hier ruhig geworden ist (ich glaube der Rekord waren mal 100 Bilder an einem Tag...puuh…)… solange noch jemand Spass daran hat werde ich weiter machen… (ein besonders lieber Gruß an Roswitha, die hier oft über lange Zeit quasi als „letzte Mohikanerin“ fungiert!)…

Wenn ich die Zeit dazu finde werde ich unsere Seiten bald einer „Verjüngungskur“ unterziehen… technisch ist alles quasi „Steinzeit“, denn als wir online gingen waren Modems noch das Mass alles Dinge und von der Datenmenge musste alles entsprechend schlank gehalten werden… mal sehen…

Ganz viele liebe Grüße an euch alle!

Jürgen BRF